Herzlich Willkommen!

Mein Hobby ist die Ahnen- und Familienforschung. Mehr zu dem Heimatort meiner Eltern (Kolut in der Batschka)  finden Sie auf unserer Projektseite www.kolut.de. Hier möchten wir möglichst viele Daten zu der Ortschaft liefern. Meine eingenen Forschungen beziehen sich hauptsächlich auf die Familiennamen Willand, Mann, Fröhlich, Rang, Reiner, Reep, Reeb und sind momentan noch auf die Ortschaft Kolut (auch  Kulut, Ringdorf, Küllöt, Kolluth, Küllöd, Kulud, Kis-Kolut, Nagy-Koluth genannt) beschränkt. Außerdem bin ich nebenbei damit beschäftigt die mir vorliegenden Daten meiner Großeltern zu ihrem Haus in ihrer Heimat in eine verwertbare Form zu bringen, sowie die Fotos meiner Groß- und Urgroßeltern zu ordnen und die abgelichteten Personen namentlich zu benennen. Dies hat sich als eine sehr große Herausforderung dargestellt.

Über Kommentare, Kritik und Anregungen zu meiner Homepage freue ich mich.

Schreiben Sie mir doch einfach!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Herzlich Willkommen!

  1. Falkenstein sagt:

    bin durch Zufall auf deinr Seite gelandet weil ich ein Rezept für Kipfel gesucht habe.
    Die mache ich genauso, aber das Video über den gezogenen Strudel ist so was von klasse. Genauso hat es meine Oma gemacht und ich hab immer bereut, dass sie nicht mehr da ist um mir das beizubringen.
    Meine Vorfahren sind aus Ungarn, mein Vater aus dem ehemaligen Jugoslawien.
    Ich hab mir die Seite noch nicht ganz angeguckt, werde das aber noch tun und bedanke mich schon mal für das tolle Video.
    LG G. Falkenstein

    • Vielen Dank für die nette Rückmeldung. Es freut mich immer, wenn sich jemand für die Beiträge interessiert und sich die Arbeit somit auch gelohnt hat. Viel Spaß beim backen! Mehr Kipfel Rezepte findest du unter http://www.DVHH.org ! LG Thomas

  2. Anni Lorenz sagt:

    Hallo und vielen Dank !!
    Das Video ist wirklich klasse, da bekommt man doch gleich Lust, das Strudelmachen selbst auszuprobieren, ich habe es immer bereut, dass ich es nicht gelernt habe,
    dafür esse ich selbst gemachten Strudel ganz besonders gerne 😉
    Also herzlichen Dank an die zwei lieben Strudelbäckerinnen und natürlich auch Thomas für das Filmen und Bereitstellen des Videos.
    Sollte eigentlich gerade dringend etwas anderes tun, aber das Video war doch spannender !!!
    LG Anni

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.